WELCOME BACK!

Hallo von BuzzBird aus Berlin! Das neue Jahr ging spannend los: Neben einer optimistischen Prognose für den deutschen Influencer Marketing-Markt (500 Millionen Euro Investment im Jahr 2019) und tollen neuen Projekten mit unseren Kunden, durften wir im Januar auch den Soft Launch unseres neuen Babies ROODL.io feiern.

Hallo von BuzzBird aus Berlin! Das neue Jahr ging spannend los: Neben einer optimistischen Prognose für den deutschen Influencer Marketing-Markt (500 Millionen Euro Investment im Jahr 2019) und tollen neuen Projekten mit unseren Kunden, durften wir im Januar auch den Soft Launch unseres neuen Babies ROODL.io feiern.

Daneben waren wir auch edukativ unterwegs: Unsere Head of Account Management Jessica Bartz berichtete bei der Influencerschmiede der Jugendpresse Deutschland vom Influencer- und Marketersein. In diesem Blog Post zeigen wir Euch außerdem die Top Influencer Events des ersten Halbjahres, spannende Cases und viel Wissenswertes aus der Branche. Viel Freude beim Lesen!

⇨ Hier den BuzzBird-Newsletter abonnieren und immer informiert sein: KLICK

📅 Influencer-Events 2019
Das noch junge Jahr ist gespickt voller Influencer-Events. Wir haben für Euch ein paar Highlights herausgepickt: 
• Vidcon Europe (14./17. Febuar, London)
• CMCX: Content Marketing Conference (12./13. März, München)
• GLOW – THE BEAUTY CONVENTION by dm (30./31. März, Stuttgart)
• All Influencer Marketing Conference (03. April, München)
• 4GAMECHANGERS (09.-11. April, Wien)
• Twitchcon Europe (13./14. April, Berlin)
• OMR Festival (07./08. Mai, Hamburg)

eventtipps_newsletter_shhort.gif

😲 Eine halbe Milliarde!
Laut einer Prognose der Agenturgruppe JOM werde es 2019 in Deutschland Investitionen in Höhe von 500.000 Euro in Influencer Marketing geben. Ich glaube, wir sind da an etwas Großem dran! 😉 Horizont weiß mehr.

🚀Gary Vaynerchuks Tipps
Marketing-Ikone Gary Vaynerchuk teilt seine fünf Tipps, wie Firmen von #InfluencerMarketing profitieren können:
 Marken sollten den Influencern Wert stiften. Damit ist nicht nur Geld gemeint, sondern auch Freundlichkeit und individualisierte Produkte.
 Influencer lieben es, mit Menschen zu arbeiten, die sie kennen. Als Marke lohnt es sich also, mit den Influencern schon in der Anbahnung sozial-medial zu interagieren.
 Nicht alle Influencer sind gleich. Macht Euch mit der individuellen Followerschaft und dem Engagement vertraut!
 Micro Influencer sind im Kommen.
 Testen geht über Studieren. | Wer es en détail im englischen Original lesen möchte, wird hier auf LinkedIn fündig.

Unser neues Baby: ROODL.io
BuzzBird hat ein kleines Schwesterchen bekommen: ROODL.io bietet Influencern und Marken Insights. Es ermöglicht, eine persönliche Umfrage mit der Community durchzuführen. So können Creator ihre Community aufbauen, die Inhalte optimieren und schlussendlich noch passendere Markenkooperationen erhalten. Sehr insight-ful! Mehr zu ROODL erfahrt Ihr demnächst!

ROODL_montage.jpg

⇨ Hier den BuzzBird-Newsletter abonnieren und immer informiert sein: KLICK

Lidl-Influencerboxen
Produktkurationen sind ein Megatrend im Influencer-Geschäft. Lidl zeigt, wie es geht und bringt unter dem #LidlStudio-Dach fünf neue Influencer-Produktboxen heraus. Während Jetset-Influencer Riccardo Simonetti u.a. Cremes und eine Powerbank in der Box hat, weiß Momfluencerin Isabel Kraus mit Feuchttüchern und Kinderpflastern zu überzeugen. Horizont weiß mehr.

Let’s cruise! Influencer und Fans auf gemeinsamer Kreuzfahrt
Stargäste sind auf Kreuzfahrtschiffen nichts Neues. Während die AIDA regelmäßig Tim Mälzer an Bord hat und TUI mit ‘Full Metal Cruise’ sogar ein ganzes Heavy Metal-Festival veranstaltet, schippern auch US-Stars wie Oprah und David Hasselhoff über die Meere. Neu ist aber das Konzept der Influencer-Kreuzfahrten. Die finnisch-estnische Fährgesellschaft Tallink Siljaermöglicht es Fans nun, gemeinsam mit deutschen Youtubern und Twitch-Streamern wie Lara LoftKlenganLisa Sophia Laurent, und Pietsmiet in See zu stechen! Leinen los für diese spannende Line Extension!

Influencerschmiede: Wir sind an Bord!
Was macht eigentlich so ein Influencer? Jessica Bartz, unsere Head of Account Management, war im Januar Dozentin bei der Influencerschmiede der Politikorange (Jugendpresse Deutschland e.V.). Sie kennt die Branche auch aus Creator-Sicht: Als Jessy Wunderland ist sie auf Instagram und YouTube als Trend- und Beauty-Influencerin aktiv. Sie dankt für den tollen Austausch! Wenn Ihr als Firma Lust auf einen individuellen Workshop habt, dann sprecht uns gerne an!

jessica_bartz.jpg

LEGO gegen ‘Herr der Steine’
LEGO mahnte jüngst den Klemmbaustein-Influencer Thomas Panke alias Herr der Steine ab, da dieser einen generischen Klemmstein als Logo nutzte. In einem ausführlichen Video erklärte dieser, künftig weniger stark von LEGO zu berichten und vermehrt asiatische Produkte vorzustellen. Auch änderte er prompt das Logo in ein Erdmännchen im Superheldenkostüm. In Folge des Eklats wuchs Pankes Followerschaft sehr stark,  über Lego kamen Shirtstorm-Gewitterwolken auf. Mittlerweile hat sich Frédéric Lehmann, Legos deutscher Marketingchef, persönlich bei Panke entschuldigt. Entschuldigung verstanden. Aber es zeigt: Influencer sind wirklich wichtig für Marken!

Grimme-Instiut nominiert zwei YouTube-Formate
Erstmals sind zwei YouTube-Eigenproduktionen für den renommierten Grimmepreis nominiert. Nun heißt es Daumen drücken für ‘Neuland’ (von und mit YTITTY-Frontmann Phil Laude) und ‘LeFloid VS The World‘ (englischsprachige Doku mit Florian Diedrich alias LeFloid). Glückwunsch auch an bei Brainppol und Studio71 für die Nominierung! Die Ergebnisse gibt’s am 26. Februar.

⚖️ KG Berlin stellt klar: Meinungsäußerung ≠ Werbung
Postings von Vreni Frost und Cathy Hummels sowie folgende Rechtsstreite hatten die Influencer-Szene beunruhigt: Muss heutzutage jede Markennennung als #Werbung gekennzeichnet werden? Das Kammergericht Berlin stellt nun klar: es gibt sehr wohl eine Unterscheidung zwischen Werbung und der Äußerung einer Meinung zu einem Produkt. Medien-Rechtsanwalt Christian Solmecke klärt über das Urteil auf.

💡 Kurzporträt: Dafür steht BuzzBird
Etailment.de, das Digital Commerce-Magazin von Der Handel, hat uns im im Startup-Porträt unter die Lupe genommen.

Zeigt es auf Facebook: Wie findet Ihr BuzzBird? ☆☆☆☆☆
Seid Ihr mit BuzzBird zufrieden? Zeigt uns und der Welt Eure Bewertung auf Facebook! Nur so wird unsere Facebookseite wirklich aussagekräftig. Danke!

⇨ Hier den BuzzBird-Newsletter abonnieren und immer informiert sein: KLICK

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann share ihn in deinem Netzwerk!

Das könnte dich auch interessieren

HIGH FIVE! AKTUELLE INFLUENCER-TRENDS von Thomas Richter
INNOVATIV! von Thomas Richter
WELCH EINE EHRE! von Thomas Richter
CASE STUDY: CHUPA CHUPS von Thomas Richter

Lass uns erfolgreich zusammenarbeiten

Ein Influencer Marketing Experte von BuzzBird wird sich schnellstmöglich bei dir melden, um über deine Influencer Marketing Kampagne zu sprechen.