Tipps & Tricks für deine Kampagnen-Bewerbung

Du hast sie gefunden, die perfekte Marken-Kampagne, die zu dir und deinen Inhalten passt wie die Faust auf’s Auge. Doch was schreibst du denn jetzt in die Kampagnen-Bewerbung, damit auch die Marke erkennt, wie gut ihr Produkt bei dir aufgehoben ist? Ich bin Jessy von BuzzBird und verrate dir jetzt die fünf ultimativen Tipps & Tricks, mit denen du die Marke bei deiner Bewerbung von dir überzeugen wirst.

 

1. Copy + Paste ist bei der Kampagnen-Bewerbung verboten!

Natürlich ist es praktisch und zeitsparend, den gleichen Satz an jede halbwegs passende Kampagne zu schicken: “Hallo, ich bin XY vom Kanal ABC und würde mich sehr freuen, ihr Produkt vorstellen zu können.” So wird sich aber unter Garantie keine Marke ernst genommen fühlen und sich für dich entscheiden. Copy + Paste ist also ein absolutes No Go! Warum? Deine Kampagnen-Bewerbung sollte auf die jeweilige Marke und das jeweilige Produkt abgestimmt sein und auf das Kampagnen-Briefing Bezug nehmen. Erst wenn du der Marke zeigst, dass du dich mit ihren Vorgaben und Wünschen auseinandergesetzt hast, fühlt sich der Kunde von dir ernst genommen und kann dir auf dieser Ebene genauso großes Interesse entgegenbringen.

2. Worum geht es bei deinen Inhalten?

Damit sich die Marke eine Vorstellung von dir machen kann, solltest du dich und deine Inhalte in der Kampagnen-Bewerbung kurz vorstellen. Was macht dich aus, wofür kennt dich deine Community, aber vor allem: Was ist dein “Alleinstellungsmerkmal”? Hast du bestimmte Formate, die du regelmäßig produzierst oder sind deine Follower vielleicht besonders aktiv? Wenn du ähnliche Videos/ Instagram Postings in der Vergangenheit schon veröffentlicht hast, wie der Beitrag mit dem du dich bewerben möchtest, kannst du in diese in deiner Kampagnen-Bewerbung auch als Beispiel verlinken. So hat die Marke direkt eine konkrete Veranschaulichung deiner Bewerbungsidee.

3. Wie passen Marke und Influencer zusammen?

Wie das Produkt der Marke authentisch in deine Inhalte integriert werden kann, sollte den größten Bestandteil deiner Bewerbung ausmachen. Erkläre der Marke, wie du das Produkt in einem Video/Instagram Posting einbinden möchtest und begründe diesen thematischen Fit. Gehe dabei nicht davon aus, dass die Marke sofort versteht, warum ihr Produkt ausgerechnet zu dir passt, nur weil du schreibst, dass du Lifestyle Influencer bist. Informiere dich vorher über die Marke und auch über das Produkt und versuche, einen persönlichen Bezug dazu herzustellen. Die Produktplatzierung sollte thematisch authentisch in deinem Beitrag umgesetzt werden, sodass auch deine Community nicht vor den Kopf gestoßen wird. Hochwertige Aufnahmen und eine visuell ansprechende Umsetzung sind Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Kampagnenumsetzung. An dieser Stelle solltest du also Bezug auf das Kampagnen-Briefing nehmen und gegebenenfalls auch auf angegebene Do’s und Dont’s der Marke eingehen. Bei Instagram solltest du außerdem auf angegebene Kampagnen-Hashtags achten und auch nur ausschließlich die mit der Marke vereinbarten Hashtags in deinem Posting verwenden. Bei YouTube solltest du auch auf die zeitliche Länge der Produkteinbindung eingehen, damit sich die Marke vorstellen kann, wie lange ihr Produkt letztendlich wirklich im Video zu sehen ist. 

4. Warum wird die Kampagne mit dir erfolgreich sein?

Der Erfolg einer Kampagne ist für die Marke natürlich entscheidend - Sie investiert Geld und möchte ihr Produkt deshalb natürlich auch beim richtigen Influencer platzieren. Oft ist ein Hauptziel für Influencer Kampagnen die Steigerung der Abverkäufe eines Produktes, weshalb für die Marke nicht nur du, sondern auch deine Community ausschlaggebend für die Auswahl ist. Du kannst natürlich nicht garantieren, dass deine Zuschauer letztendlich auf deine Empfehlung eingehen und das Produkt erwerben, dennoch kennst du deine Zuschauer am besten und wirst wissen, ob sich darunter potentielle Kunden befinden. Mögen deine Follower zum Beispiel deinen Klamotten-Stil und die Art, wie du Kleidungsstücke miteinander kombinierst und dich deshalb oft nach den Markennamen fragt, kannst du davon ausgehen, dass die Vorstellung eines neuen Fashion-Online-Shops bei deinen Followern auf reges Interesse stoßen wird. Du musst hier nicht bescheiden sein und darfst die Marke gerne darauf hinweisen, wie sehr dich deine Community für deine Empfehlungen in deinem bestimmten Themenbereich schätzt.

5. Schreibe deine Kampagnen-Bewerbung so ausführlich wie nötig und achte auf Rechtschreibfehler!

Natürlich sollte deine Kampagnen-Bewerbung so verfasst sein, dass sich die Marke dadurch ein Bild von dir und deiner Idee machen kann. Dennoch sollte die Bewerbung nur so ausführlich wie nötig sein, denn niemand hat Zeit und Lust sich einen endlos langen Text durchzulesen - vor allem dann nicht, wenn auf eine Kampagne viele Bewerbungen eingegangen sind.

Bevor du die Bewerbung abschickst, nimm dir drei Minuten Zeit und ließ dir deinen Text nochmal durch. Achte dabei auf Rechtschreibung, einen sinnvollen Satzbau und vor allem auf die richtige Schreibweise der Marke/des Produktes, denn nichts ist unangenehmer als peinliche Rechtschreibfehler oder ein falscher Marken-Name.

Zur Veranschaulichung zeige ich dir hier nochmal einen Bewerbungstext eines Influencers, der damit auf BuzzBird für eine Kampagne ausgewählt worden ist. ABER: Auch hier bitte nicht einfach “copy-pasten”, sondern diese Musterbewerbung dient für dich nur als Inspiration und Starthilfe für deine eigene Bewerbung.

Hallo, ich bin XY, 27 jung und Fashion-und Lifestyleblogger aus Berlin mit einer vorrangigen männlichen Zielgruppe aus Deutschland im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Ich bin der festen Überzeugung, dass meine Follower-Zielgruppe perfekt zu dieser Kampagne passt, da meine Zuschauer oft nach meinen Empfehlungen in diesem Bereich fragen. Ich würde für die Kampagne den Aufhänger "Sport" nutzen! Da ich genau zum Aktionszeitraum in New York bin, würde ich amerikanischen Sport zur Auswahl nehmen. Genauer würde ich es bildlich so umsetzen, dass ich an einem öffentlichen Ort in Berlin mit dem App auf meinem Handy Football o.ä. verfolge mit Bezug, dass es jetzt bald nach New York geht. Es soll daraufhin abgezielt werden, dass die App bequem beim "Reisen", "unterwegs sein" genutzt werden kann und man seine Lieblingssendung, den Lieblingssport o.ä. nicht verpassen muss. Generell biete ich qualitativ sehr hochwertige Bilder mit einer Spiegelreflexkamera. Die App wird auf dem Bild so fokussiert, dass diese sehr gut zu erkennen ist, das Bild aber immer noch natürlich wirkt.Ich habe bereits eine ähnliche Kampagne erfolgreich für Marke XY umgesetzt, hier der Link zum Posting: LINK. Ich habe also in diesem Bereich Erfahrung in der Umsetzung. Ich freue mich über eine positive Rückmeldung und die Kampagne umsetzen zu können. Viele Grüße, XY

Mit diesem Tipps bist du für deine nächste Kampagnen-Bewerbung bestens vorbereitet. Um jetzt noch die passende Kampagne für dich zu finden, schaue dir die aktuellen Kooperationsanfragen auf BuzzBird an!